Die Filme des Jahres 2018

”Der Schatz von Ringelnatz“ - Gedichtfilm

”Wie geht das?“ (How does that work?) – Dokuspiel

”Billo TV - Die beiden Lästermäuler“

„Musik der Stadt“ (Music of the city) - Experimenteller Musikfilm

„Stinkbombe“ (Stink bomb) – Krimikomödie

„Meine peinliche Mutter“ (My embarrassing Mom) - Komödie

„Reise nach Hawaii“ (A Trip to Hawaii) – Abenteuerkomödie

„Kommt Ihr nochmal wieder?“ (Will you be coming back?)

„Die Wesen“ (The creatures) – Fantasykomödie

„Böse Fragen“ (Bad Questions) - Komödie

„Mutprobe“ (Test of courage) – Gruselkomödie

„Spiel des Lebens“ (Game of Life) - Abenteuer

„Das könnt Ihr Euch abschminken!“ (Forget it!) - Krimikomödie

„Keine Krieg!“ (No War!) - Dokumentation

„Grillparty“ (Barbecue) - Komödie

Die Filme des Jahres 2017

”Gustav, der Klogeist“ (Gustav the toilet ghost) – Komödie

”Wir haben einfach übertrieben“ (We’ve simply overdone it) – Drama

„Der 100-Meter-Schuss“ (The 100 meter kick) – Komödie

„Wer bist du?“ (Who are you?) - Drama

„Ich brauch dich nicht mehr!“ (I don’t need you any more) - Liebesfilm

„Lisa, Anna und Adrian“ (Lisa, Anna and Adrian) - Liebesfilm

„Eine Brücke bauen“ (Building a bridge) - Dokumentation

„Das Geld ist weg!“ (The money is gone!) – Krimikomödie

„Der Prinz und Cinderella“ (The prince and cinderella) - Märchen

„Aber sing’ doch!” (Just sing!) - Dokuspiel

”Was ich liebe” (What I love) - Dokuspiel

”Schatzsuche auf Lateinisch” (Treasure hunt in latin) - Abenteuerfilm

„Hast du heute Zeit für mich?“ (Could you spare some time for me today?) - Thriller

„Die nutzlosen Vier“ (The useless Four) - Krimikomödie

„Diebe“ (Thieves) – Komödie

„Das ist keine Lüge!“ (This is not a lie!) - Thriller

„Mädchen“ (Girls) – Werbespot

”Kleiner Nazi“  (Little Nazi) – Politdrama

„Der Anti mobbing Trainer“ (The anti-mobbing Coach) – Dokuspiel

„Die Kommissare - keiner ballert schneller“ (The police inspectors - nobody shoot faster)

Die Filme des Jahres 2016

„Das Lachen von Aleppo“ (Aleppo’s laughter) - Dokumentation

”Funkstille“  (Radio Silence) – Freundschaftsdrama

„RuheSanft” (Rest in peace) – Komödie

”Alter, das nervt richtig!“ (Hey man, that sucks!) – Gangsterfilm

”Fein reingelegt” (Well-Tricked) – Komödie

”Das ist verboten!“ (That’s forbidden!)– Dokuspiel

„Zusammen“ (Together) – Krimikomödie

„Back den Kuchen!“ (Let’s bake the cake!) - Slapstick

„_NO_NAME“– Psychothriller

„Ein Fall für ‚Sherlock‘ Schubert“ (Sherlock Schubert’s latest job)– Krimikomödie

”Blutzucker im Keller” (Blood glucose in the cellar) - Horrorkomödie

„Schöne Ferien“ (Funny holidays) - Gruselfilm

„Lenny + Ally“ (Lenny + Ally) – Romantic comedy

„Um jeden Preis“ (At all cost)  – Thrillerkomödie

„Spuren im Mehl“ (Traces in the flour) – Horrorkomödie

„Aufgebrezelt“ (All dolled up) - Märchenkomödie

„Der Schatten“ (The shadow) – Mysterykomödie

„Blutring“ (Ring of blood) – Vampirfilm

„Oma Trudes Laptop“ (Grandma Trude’s laptop) – Slapstickkomödie

„Zum Totlachen“ (Too funny for words) - Krimikomödie

„Psychoparthy“ (Psycho party) - Horrorfilm

Die Filme des Jahres 2015

”Der Fuchs, der den Verstand verlor” (The fox who lost his mind) - Dokumentation

”Selber asozial!“  (You are antisocial!) – Thriller

„Der gelbe Geburtstag von niemandem” (Nobodys Yellow Birthday) - Dokuspiel

„Allein” (Alone) – Mysterythriller

”Die stinkt doch bis hier!” (It stinks up to here!) – Dokuspiel

”Halloween Hunters” (Halloween Hunters) – Horrorkomödie

”Das wird auf jeden Fall ein schöner Tag“ - Horrorfilm

Kurzfilm “Bimbo”

”Voll Panne” (Total Breakdown)

”Nico, Lucy und der Punkschuppen” (Nico, Lucy and the Punk Shack)

”Magier sucht Job” (Magician Seeks Job)

”Mamas schöner Tisch” (Mom‘s Beautiful Table)

”6 Euro – sonst Kloppe!” (6 Euros or a Trashing!)

”Kleine Vampire” (Little Vampires)

„Kleiner perverser Spanner!“ (Creepy Little Peeping Tom)

”Ufos mit grünem Haar” (Aliens With Green Hair)

”Eine kurze Geschichte über die Langeweile”  (A short story about Boredum)

”Alles für die Liebe…” (All for love)

Die Filme des Jahres 2014

”Miss Weißwurst in Angst” (Miss Whitesausage scared)

”Die Drehbuchautoren” (The Screenwriters) – Abenteuerkomödie

”Hölle B” (Hell B) – Komödie

”Fridolin – das Schulgespenst” (Fridolin - the School Ghost) – Horrokomödie

”Äh, Alter. Chill Dein Leben!” (Hey Buddy, Chill Out) – Anarchokomödie

”Ich hau ab!” (I’m out of here!) - Abenteuer

”Skate Love” – Liebesfilm

”War das Schicksal?” (Was it fate?) – Melodrama

”Ver(un)glückt” (An accident) – Familiendrama

”Rache ist süß!” (Revenge is sweet) – Slapstick

”Alles nur ein Traum” (All just a dream) – Psychothriller

”Bumm!”  (Boom!) – Science Fiction

”Fahrraddiebe” (Bicycle Thieves) – Abenteuer

”Schüler an die Macht” – Fantasykomödie

”Booaaahhhh!” – Komödie

”Zombie-Attacke” - Fantasyabenteuer

“Cowboy Reinko braucht ein neues Pferd” -  Western-Fantasy-Liebes-Komödie

”Agent Nullkommanix” (Agent in a flash) – Spionagekomödie

Die Filme des Jahres 2013

”Mamas neuer Freund”  – Komödie

Vier Filme in Kooperation mit der Kriegsgräberfürsorge

”Kinder aufs grüne Dach?!”  – Dokumentation

”Die ultimativen Tipps für den Umgang mit Jungs” - Ratgeber-Komödie

”Beste Freundinnen”  – Fantasy-Komödie

”5 Euro – Kauf Dir’n Eis für!”  – Thriller

”Bisschen komisch”  – Actionkomödie

”Coole Loser”  – Rap-Komödie

”The App-Shop”  – Homeshopping-Parodie

”Die goldene Legende von Emma & Alpha”  – Mystery-Sci-Fi

”My Only” – Musikclip

”Wie funktioniert die Welt?” - Dokuspiel

”Herrscher der Welt” (Ruler of the world) - Fantasykomödie

“Torben + Sofira” – Fantasy Lovestory

”Der Satz des Pythagoras” (Pythagoras‘ Theorem) – Komödie

”Hey, hier spricht dein Handy!”

”Falsche Freundschaft” (False Friends) – Freundschafts-Thriller

”Ein Kuss ist ein Kuss” (A kiss is a kiss) – Komödie

”Chatfriends” (Chatfriends) – Thrillerkomödie

Die Filme des Jahres 2012

”Die Fremde” (The female stranger) – Mobbingdrama

”Der Handtaschenräuber” (The handbag snatcher) – Krimi

”Die Wunde des Meisters“ (The master’s wound) – Martial Arts Film

”Die Tapferkeitsmedaille“ (The bravery medal) – Komödie

”Lass‘ mal das Weichei verarschen!“ (Let’s make fun of that sissy!) – Horrordrama

”Ein langer Tag” (A long day) – Slapstick

”Lukas + Luisa” (Lukas + Luisa) – Liebeskomödie

”Wieso arbeiten Sie ohne Geld?” – Dokumentation

”Die ultimativen Tipps für den Umgang mit Mädchen” – Ratgeber-Komödie

”Was seid Ihr für Freaks?” – Science-Fiction

”Die Legende von Bloody Mary” (The Legend of Blood Mary) – Fantasykomödie

”Eine wahre Lüge” (A true lie) – Fantasythriller

”The Hangover - reloaded” - Komödie

”Draußen tobt das Leben” (Life is humming outside) – Fantasythriller

”Tricksereien” (Trickery) – Experimentalfilm

”Hasenbraten” (Roast Hare) – Actionkomödie

Tuc-Tuc-Tuc die Eisenbahn - Musikclip

Die Filme des Jahres 2011

”Was es ist” (What it is) - Gedichtverfilmung

”The Red Box” - Experimentalslapstick

”Es gibt doch Wunder!” - Fantasy

”Hunger” (Hunger) - Drama

”Excuses” - Werbesatire

”Der Klon” (The Clone) - Psychothriller

”Der Brunnen des Glücks” (The Fountain of Happiness) - Dokuspiel

”Der Ball aus dem All” (The Ball from Space) - Trickfilm

”Wahrheit oder Pflicht” (Truth or Duty) - Krimi

”STOP!” (STOP!) -  Dokumentation

”Paul – das Killervirus” (Paul – The Killer Virus) -  Thrillerkomödie

”Neulich in der S-Bahn…” (Recently in the S-Bahn) - Komödie

”Miese Kleine Ratte” (You Bitch) - Thriller

”Mein Freund Alex” (My friend Alex) - Fantasythriller

“Warum küsst Du dann Maria?”  (Then why did you kiss Mary?) -  Schulkrimi

”Liebe – was ist das?” (Love – what’s that?) - Dokuspiel

Discoverer - Musikclip

”Küss mich ja nicht noch mal!”  (Don’t kiss me again) – Romantic comedy

”Katzenpulver” (Cat powder) -  Fantasy

”Durst” (Thirst) -  Drama

”Borntape 53” -  Stadtteilporträt

Die Filme des Jahres 2010

”Vaterunser”  (The Lord’s Prayer) -  Spot

”Und das soll witzig sein?” (And this should be funny?) - Dokuspiel

”Mädchen” (Girls) -  Fußballkomödie

”Respekt” (Respect) -  Stoptrick

”Schön ist es, auf der Welt zu sein”  (How wonderful to be on earth) -  Dokumentation

”Sieben Tode” (Seven deaths) -  Fantasy-Thriller

”Stolze Hamburger Jungs” (Proud boys from Hamburg) -  Musikclip

”Stand-Up-Paddling” -  Slapstick-Dokuspiel

”Hilfe aus dem All” (Extraterrestrial Help) - SF-Komödie

”Tu es – Tu es nicht!” (Do it – Don’t do it!)

”Heißkalt” (Hotcold) -  Klimaschutz-Experimentalfilm

”Macht des Schicksal” (The Power of Fate) -  Melodrama

”Mach das nicht nach!” (Don’t try this at home!) -  Thriller

”KEKSE” (Cookies) -  Kurzspielfilm (Freundschaft, Drogen)

”Natürlich werde ich Popstar!” - Musikclip

”Déjà-vu” -  Romantic comedy

”Game Over” -  Fantasy-Thriller

”Kinder an die Macht” (Power to the Children) -  Komödie

”Tod oder Liebe” (Death or Love) - Politthriller

”Das Aurische Organ” (The Golden Organ) -  Thrillerkomödie

”Voll in die Pfanne” (From the frying pan into the fire) -  Komödie

”Auftrag” (Job) -  Thrillerkomödie

”Komm zurück!” (Come back!) -  Musikclip

”Lurup – meine Perle” (Lurup – My Pearl) - Stadtteilporträt

“Schule der Diebe” - Thriller

”Der Rollstuhlbomber” - Krimi

”Der Rollstuhlbomber” - Making of

Die Filme des Jahres 2009

”Die Zaubermütze” - Stoptrick

”Baller Baller” - Dokuspiel

”Erwischt!” - Krimi

”Das Super-Talent” - Mediensatire

“Bio macht fit” – Werbespot

“Monsterball” - Horrorfilm

3 Werbespots übers Stromsparen

“Geisterhaus” - Horrorkomödie

“Wie kommt Ihr zu diesen blöden Fragen?” – Slapstick-Doku

”Götterfunken – Tut Tut” - Musical

”Old slush: So wie es ist, könnte es bleiben” - Musikclip

”Die Piraten von Övelgönne” - Abenteuergroteske

”Gefährliches Glück” - Krimi

”Anno 2009 – Piraten im Freihafen” – Abenteuer-Dokuspiel

”Gemobbt” - Dokuspiel

”Liebe – mal ganz anders” (”The dark mystery”) - Horrorthriller

“Ich schaff’ das!” - Melodrama

”Ich glaub‘, ich bin ein Elch!” - Komödie

”Achterbahn” - Psychothriller

“Ach, wär‘ ich doch wie John Taylor!” - Mobbingdrama

Die Filme des Jahres 2008

”Das Monster-Sofa” - Horrortrick

”Die Taschengeldblase” - Dokuspiel

”Liebeslieder” - Dokumentation

”Hey, Brilli!” - Mobbingdrama

”Stadtwalzer” - Experimentalfilm

”Wie man Mädchen verführt?” - Dokuspiel

”Letzte Zigarette?”- Spot

“Das Herbstblatt” (“The Autumn leaf”) - Kurzspielfilm

“KannAbiS” - Drogendrama

”Der Wegezoll”

”Gangsterjagd in Altona”- Krimi

”Ser du mig? – Siehst Du mich?” - Spot

”Vad sysslar de med? – Was machen die denn da?” - Spot

”Mach `ne Mücke!” - Spot

”Schweden?” - Dokumentation

”Graffitis” - Dokumentation

”Seemannsgarn” - Dokumentation

”Freitag, der 13. – Verwirrungen in der Kunsthalle” - Krimikomödie

”Papa schmeißt den Grill an” - Slapstick

”Wow!” - Werbespot

”Cheri, Cheri Lady” - Musikclip

”Such Dir Freunde!” (Find friends!) - Kurzspielfilm

”Marmor, Stein und Eisen bricht” (True blue) - Musikclip

Die Filme des Jahres 2007

“Prima Klima”

”Reeperbahn Blues” – Dokumentation

”Auf der Reeperbahn TAGS um halb eins” - Dokumödie

”Freunde können nützlich sein” (”Friends can be helpful”) - Krimi

”Auf der Reeperbahn tags um halbeins” – Musikclip

”Meine Veddel” (”My Veddel”) – Porträt

”Übernahme” (”Taking over”) – Musikclip

”Übernahme” (”Taking over”) – Liveact

”Zapp me home” – Collage mit Animationsteilen

”Europa ... das‘ nicht so tolle Geschichte!” (”Europe…that not so good!”) – Spot

”Ich bin Europa!” (”I am Europe!”) – Spot

”Du gehörst nicht zu uns!” (”You’re not one of us”) – Kurzspielfilm

”Come My Way”– Musikclip

”Blind Date” – Thriller

”Wir werden angegriffen!” (”We’re being attacked”) – Social Spot

”Neulich im Park…” (”In the park the other day”) – Social Spot

“Ich muss da jetzt durch!”  – Dokumentation

”Zusammen oder getrennt?” (Together or apart?) – Social Spot

Die Filme des Jahres 2006

”Viel zu gefährlich” (Much too dangerous) - Kurzspielfilm

”Herzlich Willkommen in Santa Fu!” (Welcome to Santa Fu) - Dokumentation

”Welche Jacke?” (Which jacket?) - Actionfilm

“Maneater” - Musikclip

”Party!” - Kurzspielfilm

”Was Hänschen nicht lernt…” (”You can’t teach an old dog…”) - Doku

”Neulich im Altersheim…” (”In the old people’s home…”) - Dokumentation

”Thomas und Spohie” - Kurzspielfilm

”Die Wette” (”The bet”) - Kurzspielfilm

”Mein Traumberuf” (The job of my dreams) - Kurzspielfilm

Die Filme des Jahres 2005

”Die Liebesfalle” (”The love trap”) - Kurzspielfilm

” ...voll süüß!” (”Isn’t he sweet?”) – Romantic Comedy

”Hast Du Angst?” (”Are you frightened?”) - Horrorfilm

“Hass Mich” (”Hate me”) - Musikclip

“Eiskalt erwischt” (”Got it badly”) - Kurzspielfilm

”Fight Back” - Actionfilm

”Sie oder Ich?” (”Her or me?”) - Kurzspielfilm

”Movements that communicate” - Doku

”Sandras ‘beste Freunde‘” (”Sandra’s ‚best friends‘”) - Kurzspielfilm

”Sind Sie glücklich?” (”Are you happy?”) - Dokuspiel

”Magnificat” – Musikclip

”Da pecuniam!” (”Give it to me!”) – Spot

”food4u” – Social Spot

”food4u” – Making-of

”Mio, mein Mio” – Theatertrailer

”Jetzt geht’s los!” (”Here we go!”) - Musikclip

”Jetzt geht’s los!” – Making-of

Filme selber machen: Jugendliche sind kreativ, erzählen aus ihrer Lebenswelt. Schräg, provokant, lustig. Erwachsenen fremd. Gut so. - Die jungen Filmemacher lernen von professionellen Regisseuren, was beim Film zu beachten ist. Und die erwachsenen Profis lernen, was Jugendliche heute beschäftigt.
<< Vorherige Seite    |   Weitere Filme: Nächste Seite >>

„Diebe“ (Thieves) – Komödie

Juli 2017, Format: HDV, 16:9, Länge: 06:37 Min.
Team: Fiona Arndt, Kim Biselli, Bennet Jänich, Fynn Jänich, Mats Parlow, David Patschan, Jakob Pfeiffer, Jonas Reinhold, Oskar Seidel
(9 – 12 Jahre)
Musik: „Money“ Nektar
Projektassistenz: Louis Bennies
Projektleitung: Gabriel Bornstein

Alles über den Film

„Das ist keine Lüge!“ (This is not a lie!) - Thriller

Juli 2017, Format: HD422, 16:9, Länge: 03:53 Min.
Team:
Florian Diegritz, Simon Diegritz, Wilko Hertzler, Ida Lund, Holly Meyer, Kjell Ringler, Bruno Stahmer, Maximilian Westermann (9 – 13 Jahre)
Musik: Footage Firm, Inc., All That Remains (Alt Mix1)
Projektassistenz: Kai Göhring
Projektleitung: Matthias Lehmann

Alles über den Film

„Mädchen“ (Girls) – Werbespot

Juli 2017, Format: HD422, 16:9, Länge: 02:50 Min.
Team: Lara Bartzen, Jonas Bruncks, Philipp Bruncks, Toni Concilio, Paula Czink, Anton Grot, Maria Ilina, Clara Kolb, Johanna Kolb (8 – 12 Jahre)
Musik: „Mädchen“ Schnuffel Eichhorn
Projektleitung: Klaus Weller
Festivals: 17th European Meeting of Young Peoples’ Audiovisual Creation - Camera Zizanio, Pyrgos - Griechenland
20th Olympia Int. Film Festival for Children and Young People, Pyrgos - Griechenland

Alles über den Film

”Kleiner Nazi“  (Little Nazi) – Politdrama

Okt. 2017, Format: HDV, 16:9, Länge: 09:57 Min.
Team: Jan Bartschat, Bela Bohnhof, Vincent Glenz-Brenker, Bjarne Herrmann, Bent Kötterle, Linna Loeb, Joris Marten, Karla Springsguth (10 – 13 Jahre)
Musik: Oliver Friedl
Projektleitung: Bertolt Hering

Alles über den Film

„Der Anti mobbing Trainer“ (The anti-mobbing Coach) – Dokuspiel

Juli 2017, Format: HDV, 16:9, Länge: 08:15 Min.
Team: Til Bartzen, Jean-Luc Buchanan, Anna Hilge, Lina Hügel, Malin Reiss, Kenan Scheunemann, Sinan Scheunemann, Hannes Varrelmann (10 – 14 Jahre)
Musik: „Mm-Mhm“ DIAZPORA
Projektassistenz: Aso Qader
Projektleitung: Jan Betz

Alles über den Film

„Die Kommissare - keiner ballert schneller“ (The police inspectors - nobody shoot faster)

März 2017, Format: HD422, 16:9, Länge: 06:39 Min.
Co-Produktion mit UTE e.V.
Team: Paula Abel, Sandra Boishtyan, Bela Bohnhof, Milan Kreutzmann, Nick Raden, Tom Reinecke, Marie Weber (10 – 20 Jahre)
Musik: Oliver Friedl
Projektassistenz: Tim Branning
Projektleitung: Klaus Weller

Alles über den Film

„Das Lachen von Aleppo“ (Aleppo’s laughter) - Dokumentation

Okt.-Dez. 2016, Format: HD422, 16:9, Länge: 09:11 Min.
Co-Produktion mit dem Bezirksamt Eimsbüttel
Team: Hanin Alomar, Evlin Khalil, Fatma Khalil, Dima Ottmann
(9 – 13 Jahre)
Musik: „Sunset Syrian“ Antonello Manca
Koordianation: Marc Pepper
Projektassistenz: Lena Ziller
Projektleitung: Gabriel Bornstein, Klaus Weller

Alles über den Film

”Funkstille“  (Radio Silence) – Freundschaftsdrama

Okt. 2016, Format: HDV, 16:9, Länge: 06:43 Min.
Team: Jarne Borinski, Konrad Heuck, Vanessa Hinsch, Mary Kate Kuball, Hannah Liebermann, Maike Niemann, Konstatin Royal, Marie Schabenberger (9 – 13 Jahre)
Musik: Oliver Friedl
Projektleitung: Bertolt Hering

Alles über den Film

„RuheSanft” (Rest in peace) – Komödie

Okt. 2016, Format: HDV, 16:9, Länge: 06:13 Min.
Team: Jerik Düßler, Annelie Eichler, Nele Eschweiler, Philipp Hinsch, Alina Kronhard, Anneke Kruse, Anastasia Spitzer, Emily Stabel (9 – 12 Jahre)
Musik: „Bla Bla“ Baracca Sound
Projektleitung: Gabriel Bornstein

Alles über den Film

”Alter, das nervt richtig!“ (Hey man, that sucks!) – Gangsterfilm

Okt. 2016, Format: HD422, 16:9, Länge: 04:47 Min.
Team: Koffi Joel Adou, Ture Frerks, Anton Güsmer, Fabian Alexander Liedmeier, Piet Nowatzky, Sven Nowatzky, Bruno Stahmer, Vincent Wolff (11 – 15 Jahre)
Musik: „Under The Table“ T. & V. Marino
Projektleitung: Matthias Lehmann

Alles über den Film

”Fein reingelegt” (Well-Tricked) – Komödie

Okt. 2016, Format: XDCAM-EX, 16:9, Länge: 04:53 Min.
Team: Anna Bink Sacasas, Josef Kräling, Julian Scheele, Elias Schering, Robert Schmolling, Morten Schobert, Constantin Stange, Bennet Werth, Fabio Werth (10 – 15 Jahre)
Musik: „Moscow Mule“ Diazpora
Projektleitung: Jan Betz

Alles über den Film

”Das ist verboten!“ (That’s forbidden!)– Dokuspiel

Okt. 2016, Format: HD422, 16:9, Länge: 06:50 Min.
Team: Nele Borchert, Solène Ehresmann, Brian Ferber, Nalu Pojer, Noa Pojer, Greta Sartori, Lena Schnittger, Niklas Widdermann, Alicia Wiltz (11 – 17 Jahre)
Musik: „Das ist verbauten“
Projektassistenz: Lucas Drobek
Projektleitung: Klaus Weller

Alles über den Film

„Zusammen“ (Together) – Krimikomödie

Okt. 2016, Format: HDV , 16:9, Länge: 08:00 Min.
Co-Produktion mit der Elternschule Eimsbüttel und dem Bezirksamt Eimsbüttel
Team: Emil Dettmer, Ilja Franz, Noam Kanemaki, Konrad Karg, Benjamin Kroll, Konstantin Mamerow, Wilko May, Hannes Schutte (11 Jahre)
Chorleiter: Heinz Bake
Projektassistentin: Svenja Tetzlaff
Projektleitung: Gabriel Bornstein

Alles über den Film

„Back den Kuchen!“ (Let’s bake the cake!) - Slapstick

April - Sept. 2016, Format: HD422 , 16:9, Länge: 05:44 Min.
Eine Produktion der Jugendfilm-Masterclass
Team:
Tim: Lucas Hellmann
Mutter: Nina Pommerening
Onkel Eddy: Klaus Weller
Kamera: Milan Arius
Ton: Vincent Lescher
Regie: Lucas Hellmann
Projektleitung: Klaus Weller

Alles über den Film

„_NO_NAME“– Psychothriller

Sept. 2016, Format: AVCHD , 16:9, Länge: 03:44 Min.
Eine Produktion der Jugendfilm-Masterclass
Team:
Junge:
Regie: Milan Arius
Musik: Oliver Friedl
Projektleitung: Klaus Weller

Festivals:
28. Hamburger Nachwuchs Filmfestival „abgedreht“ 2016

Alles über den Film

„Ein Fall für ‚Sherlock‘ Schubert“ (Sherlock Schubert’s latest job)– Krimikomödie

Sept. 2016, Format: HDV , 16:9, Länge: 02:53 Min.
Co-Produktion mit Lise-Meitner-Gymnasium
Team: David, Franjo, Ilker, Lara, Marvin (15– Jahre)
Opfer: Lara
Gangster: David, Marvin
Supercop: Ilker
Polizist: Franjo
Musik: „Habibi Min Zaman“ Balkan Beat Box
Projektleitung: Klaus Weller

Alles über den Film

”Blutzucker im Keller” (Blood glucose in the cellar) - Horrorkomödie

August 2016, Format: HD422, 16:9, Länge: 05:42 Min.
Co-Produktion mit dem Altonaer Kinderkrankenhaus
Team: Vanessa Brandt, Leanne Eggert, Julian Geduhn, Theo Gerdes, Jolina Gottschewsky, Sammer Ishaq, Nadine Jothann, Marlene Koop, Hanna Schimanski, Daniel Thormann (13 – 15 Jahre)
Musik: Anne Davis, Oliver Friedl
Projektleitung: Klaus Weller

Alles über den Film

„Schöne Ferien“ (Funny holidays) - Gruselfilm

Juli 2016, Format: HDV, 16:9, Länge: 05:16 Min.
Team: Lilia Belkacem, Robin Brady, Fabian Guthörnlein, Sander Koch, Ida Kümmel, Carl Raßfeldt, Paul Robinson, Theda Schmidt, Jonas Strupat (9 – 17 Jahre)
Musik: Oliver Friedl
Projektassistenz: Fatih Aydin
Projektleitung: Matthias Lehmann

Alles über den Film

„Lenny + Ally“ (Lenny + Ally) – Romantic comedy

Juli 2016, Format: HDV, 16:9, Länge: 05:57 Min.
Team: Hannah Ahles, Alina Sophie Antoniadis, Paula Heimburger, Aliza Klußmann, Marie Leupolt, Amelie Lorkowski, Yul Nikas-Briken, Lenny Schulz, Maya Lucia Teichert (11 – 14 Jahre)
Musik: Akashic_Records + Oliver Friedl
Projektleitung: Klaus Weller

Alles über den Film

„Um jeden Preis“ (At all cost)  – Thrillerkomödie

Juli 2016, Format: HDV, 16:9, Länge: 07:24 Min.
Team: Christopher Athanasiou, Maximilian Grunert, Tristan Grunert, Lola Kretschmer, Stella Kretschmer, Linus Köhler, Aurelio Lemke, Maike Niemann, Paul Ratzke, Oliver Schreider (7 – 12 Jahre)
Projektassistenz: Lisa Stadtherr
Projektleitung: Turgay Ugur

Alles über den Film

„Spuren im Mehl“ (Traces in the flour) – Horrorkomödie

Juli 2016, Format: HDV, 16:9, Länge: 05:21 Min.
Team: Fiona Arndt, Mellissa Bremer, Elian Friedrich, Felix Gengs, Emre Güclü, Taylan Öz, David Patschan, Florian Pientka, Juri Werth, Niklas Wittenburg (8 – 12 Jahre)
Projektassistenz: Alexander Obe
Projektleitung: Gabriel Bornstein

Alles über den Film

„Aufgebrezelt“ (All dolled up) - Märchenkomödie

Juli 2016, Format: HD422, 16:9, Länge: 08:29 Min.
Team: Amanda Agbleke, Emilia Heidorn, Lina Hügel, Mara Paulhardt, Simon Rückert, Muccia Schmid, Karla Springsguth, Jan Thiede, Eske Winkler (8 – 12 Jahre)
Projektassistenz: Jaz Linn
Projektleitung: Ulrich Raatz

Alles über den Film

„Der Schatten“ (The shadow) – Mysterykomödie

Juli 2016, Format: HDV, 16:9, Länge: 05:06 Min.
Team: Levi Böttcher, Wilko Hertzler, Nahuel Honorato Fernandez, Julius Ladurner, Johanna Pösl, Quentin Rudat, Zion Schmahl, Jacob Tielmann, Jasper Tielmann, Leander Viergutz (9 – 13 Jahre)
Musik: Franz Schubert aus „Rosamunde“ D.797 von Bertolt Hering
Projektassistenz: Melanie Schirrmacher
Projektleitung: Bertolt Hering

Alles über den Film

„Blutring“ (Ring of blood) – Vampirfilm

Juli 2016, Format: HDV, 16:9, Länge: 07:47 Min.
Team: Remus Hansen, Janna Legat, Malte Kächele, David Melüh, Kaya Melüh, Lasse Petersen, Laura Reuschel, Jasmin Terpe, Sophia Wedrich (8 – 16 Jahre)
Musik: Soundtaxi, „Big Freeze“ Chillheimer
Projektassistenz: Fatih Aydin
Projektleitung: Oliver Boczek

Alles über den Film

„Oma Trudes Laptop“ (Grandma Trude’s laptop) – Slapstickkomödie

Juli 2016, Format: HDCamEX, 16:9, Länge: 05:36 Min.
Team:  Liam Affeld, Jean-Luc Buchanan, Bennet Cornelsen, Lucas Hellmann, Linus Heyen, Finn Lateit, Kevin Meyer-Kolumbe, Oskar Seydel, Carl van Vliet, Fabio Werth (11 – 15 Jahre)
Projektassistenz: Alexander Obe
Projektleitung: Jan Betz

Alles über den Film

„Zum Totlachen“ (Too funny for words) - Krimikomödie

März 2016, Format: HDV, 16:9, Länge: 06:30 Min.
Co-Produktion mit Bezirksamt Eimsbüttel u. Spielhaus Eidelstedt
Team: Luca Busse, Theo Deterts, Emil Dörband, Henry Held, Finn Krämer, Timon Kutza, Matti Neske, Jonah Schindler, Simon Schindler, Ferdinand Skala, Jonathan Skala, Alexander Stark (10 – 13 Jahre)
Musik: Joachim Kamps
Projektassistenz: Melanie + Marius
Projektleitung: Gabriel Bornstein

Alles über den Film

„Psychoparthy“ (Psycho party) - Horrorfilm

März 2016, Format: HD422, 16:9, Länge: 05:17 Min.
Co-Produktion mit Wolfgang-Borchert-Gymnasium
Team: Anna, Pauline, Jasmin, Felix, Zoe, Alisiya, Luca, Annika, Johannes, Tara, Lara, Finn, Dominique, Liv, Jerrik, Kira (12 – 13 Jahre)
Musik: Johannes, Oliver Friedl
Projektassistenz: Lisa Fröhling
Projektleitung: Klaus Weller

Alles über den Film

”Der Fuchs, der den Verstand verlor” (The fox who lost his mind) - Dokumentation

November 2015, Format: HD422, 16:9, 09:34 Min.
Co-Produktion mit Get the Kick e.V.
Förderprojekt der BASFI - „Stadt mit Courage“
Mit: Josefine Großkinsky
Team des Theaters ”Meine Damen und Herren”
Theaterleiterin: Martina Vermaaten
Regie: Gabriel Bornstein
Kamera: Klaus Weller
Musik: Arnold Wohler

Alles über den Film

”Selber asozial!“  (You are antisocial!) – Thriller

Okt. 2015, Format: HDV, 16:9, Länge: 09:44 Min.
Team: Brian Ferber, Lennart Kultscher, Hannah Liebermann, Charly Lübcke, Maike Niemann, Lina Rüdiger, Luisa Schuppler, Luzie Wagenknecht (10 – 15 Jahre)
Musik: Arnold Wohler
Projekt-Assistenz: Nadine Landwehr
Projektleitung: Bertolt Hering

Alles über den Film

„Der gelbe Geburtstag von niemandem” (Nobodys Yellow Birthday) - Dokuspiel

Okt. 2015, Format: HD422, 16:9, Länge: 08:14 Min.
Team: Liam Affeld, Noah Clemens, Katharina Harms, Carlotta Hendrix, Bassam Khadra, Mary Kate Kuball, Johann Ostrop, Oskar Seydel, Gesa Valentiner (9 – 15 Jahre)
Projekt-Assistenz: Edda Bruch-Cekinmez
Projektleitung: Ulrich Raatz

Alles über den Film

<< Vorherige Seite    |   Weitere Filme: Nächste Seite >>